Druckversion Königswinkel

 

Königswinkel


Topographie des Königswinkels im Allgäu



Der Königswinkel ist die südlichste Region im Landkreis Ostallgäu. Hier findet der Übergang von einer hügeligen Voralpenlandschaft in das Hochgebirge statt. Große Wiesenflächen, üppige Fichtenwälder und immer wieder natürliche, saubere Seen und Bachläufe prägen diese Landschaft.

 

Die Stadt Füssen ist der größte Ort und das Zentrum des Königswinkels. Hier ist besonders die malerische Altstadt mit dem St. Mang Kloster und dem Hohen Schloß immer einen Ausflug wert. Ein weiteres Highlight ist das neue Musical Theater Neuschwanstein, das direkt in den Forggensee gebaut wurde.

 

In direkter Nachbarschaft, in Schwangau, liegen die Königschlösser Neuschwanstein und Hohenschangau. Beide locken jährlich über eine Million Besucher aus der ganzen Welt. Der Tegelberg mit Kabinenbahn ist ein beliebter Aussichtsberg und Startplatz für Paraglider und Drachenflieger.

 

Im Nordosten liegt das ehemalige Dorf der Lechflösser, Lechbruck am See. Neben einer sehr guten Infrastruktur hat das Dorf eine Vielzahl von Freizeitmöglichkeiten, rund um den Oberen Lechsee.

 

Pfronten und Nesselwang bilden nach Westen den Abschluß. Beide Orte sind von den nahen Bergen geprägt und bieten viele alpine Sportmöglichkeiten an.

 

Die Gemeinden Hopferau, EisenbergRieden, Roßhaupten und Seeg liegen etwas weg von den hohen Bergen und sind ideal für den Familienurlaub mit Wandern, Radfahren und entdecken.


Hinweis







Rotary Club Marktoberdorf




Der Rotary Club im Ostallgäu hat seinen Sitz in Marktoberdorf. Am 16.03.1992 fand die feierliche Gründungsveranstaltung statt, wobei 25 Mitglieder in den RC Marktoberdorf aufgenommen wurden.

 

Die Charterfeier am 17.07.1992 im Modeon stellte die Taufe des Clubs dar, Gründungspräsident Dieter Stock fixierte als Schwerpunkte der Clubarbeit die Bereiche Soziales,Kultur und Umweltschutz.

 

[Im Internet]


 

 © 2013 by Allgäu Online Media